Diese Seite drucken

GE An der Reithalle

Die GEG Uelsen hat von der Gemeinde Uelsen die Vermarktung des Gewerbegebietes "An der Reithalle" übernommen und wird dieses zukünftig weiterentwickeln. Neben Grundstücken kann die GEG in dem Gebiet auch kleine Hallen zur Vermietung anbieten (Zinnstraße).

 

Das Gewerbe- und Industriegebiet Uelsen, das nordwestlich des Ortskerns von Uelsen liegt, wurde zuletzt um eine ca. 5 ha große Erweiterungsfläche vergrößert.

 

GGB - Uebersicht-Uelsen-West_1_1-7500

 

Nachfolgend ein Luftbilder des Gebietes. Der Bereich, in dem derzeit die Grundstücke verkauft werden, liegt auf dem Foto auf der oberen linken Bildhälfte.

 

GGB - LB-Uelsen-AnderReithalle1

 

Die Erschließung der Gewerbegebietserweiterung erfolgt über die westliche Verlängerung der bisherigen Haupterschließungsstraße. Von dieser führen zwei Stichstraßen mit je ca. 150 m Länge nach Norden in das Gebiet hinein.

 

Die derzeit noch freien Grundstücke sind im nachfolgenden Plan mit Größenangaben markiert. Die Grundstücksgrößen sind beispielhaft und können variiert werden.

 

GGB - Verk-GE-AnderReithalle-net-fa

 

Fakten des Gewerbegebietes
 

  • Gesamtgröße: ca. 400.000 m²
  • kleinstmögliche Fläche: 1.100 m² (55 x 20 m)
  • größtmögliche Fläche: 30.000 m²
  • bauliche Nutzungsmöglichkeit: GEe
  • bebaubare Grundstücksfläche: 60%
  • Geschoßflächenzahl: 1,2
  • maximale Gebäudehöhe: 15 m, weitere 5 m im Ausnahmefall
  • Zahl der Vollgeschosse: 2
  • Abstand zu anderen Gebäuden: mindestens 3 m oder Grenzbebauung
  • Baugrundbeschaffenheit: sandig
  • Flächenneigung: eben
  • Strom-, Gas- und Trinkwasser vorhanden, Menge nach Bedarf
  • Abwasseranschluss: vorhanden; das Regenwasser muss jedoch auf dem Grundstück versickern
  • Telefon-, DSL- und Glasfaserkabelanschluss und vorhanden

 


Der Grundstückspreis beträgt 10,- €/m². In diesem Kaufpreis sind bereits sämtliche Erschließungskosten enthalten. Zusätzlich sind zu dem Kaufpreis lediglich noch die Grunderwerbssteuer (5 % des Grundstückskaufpreises), die Notar- und Gerichtskosten (ca. 2 % des Kaufpreises) sowie die Vermessungskosten (abhängig von der Größe des Grundstückes zwischen 2.000,- und 2.500,- €) zu tragen.

 

 

Zum Service der GGB gehört unter anderem, dass die Mitarbeiter Sie gern über die Fördermöglichkeiten informieren und bei der Antragstellung behilflich sind. Der Service der GGB besteht auch aus der Vermittlung von Kontakten zu Genehmigungsbehörden und Informationsquellen sowie der Koordination der Bau- und sonstigen Genehmigungen. All diese Leistungen werden kostenfrei erbracht.

 

Interessenten für einen Grundstücksankauf können mit Herrn Wolters, Tel.: +49 5921.961295, E-Mail: wolters@ggb-grafschaft.de oder Herrn Steinkamp, Tel. +49 5921.961296, E-Mail: steinkamp@ggb-grafschaft.de, Kontakt aufnehmen.[/ausrichtung]